Filmübersicht



Deutschlandlied

Erstausstrahlung: ZDF, 03. Oktober 2007, 12 Uhr
Der Film zum Tag der Deutschen Einheit.

Deutschlandlied


4000 km ist das Team um Prof. em. Hans Hattop (Idee und Regie) durch ganz Deutschland gefahren und hat auf seinem Weg über 100 Kinder befragt, was für sie die Worte aus unserer Nationalhymne wie Glück, Freiheit und Vaterland bedeuten. Herausgekommen ist ein bunter Film mit ehrlichen, berührenden und sehr lustigen Antworten.

Der Film wurde am 3.Oktober 2007 auf dem offiziellen Festakt im Staatstheater in Schwerin und in der Liveübertragung des ZDF gezeigt.

Der Film wurde im Auftrag der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern und in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis der Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" e.V. produziert.

Das Team:
Idee und Regie: Prof em. Hans Hattop
Kamera: Nikola Wyrwich, Till Vielrose
Kamera-Assistent: Matteo Cocco, Sven Peukert
O-Ton: Timo Hintz
Ton-Postproduktion: David Ziegler
Schnitt: Ingo R�ske
VFX: Exozet Effects (Norman Struwe)
Postproduktion: Telefactory/ Postfactory
Produktion-Assistenten: Daniela Halpick, Lothar Wellmann
Produzentin: Katharina Herrmann
   
© ScoopFilms im Auftrag der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern
Produziert in HDCAM